Skip to content

Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen & AGB für die Dienste von Trustify

[v2 04/2020]

Diese Nutzungsbedingungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch AGB, (im Folgenden nur noch „Nutzungsbedingungen“ genannt) gelten für jegliche Nutzung der Trustify-Webseiten (im Folgenden „Website“) und der verbundenen Dienste.

Die Website bzw. der Onlinedienst „Trustify“ wird bereitgestellt von der OpusX GmbH (nachfolgend „Trustify“ genannt), Feldweg 33, 3912 Termen, Schweiz, [email protected] In diesen Nutzungsbedingungen beziehen sich die Wörter „wir“, „uns“ und „unsere“ auf Trustify und „Profilinhaber“, „registrierter Nutzer“, „Verwender“ oder „Nutzer“ auf den jeweiligen Verwender von Trustify und dessen Diensten, beziehungsweise auf Sie als natürliche oder juristische Person beziehungsweise Unternehmen.

Diese Nutzungsbedingungen beinhalten alle Regeln, Richtlinien und Leitlinien für den Betrieb, auf die hier Bezug genommen wird oder die wir auf unserer Website veröffentlichen, wobei wir uns gelegentliche Änderungen an diesen Regeln, Richtlinien und Leitlinien vorbehalten. Im Falle von Widersprüchen oder einer unwirksamen Bestimmung, gilt diese als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen, den AGB, einschliesslich der Datenschutzerklärung und den Informationen aus dem Impressum, einverstanden. Sollten Sie mit diesen Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sein, fordern wir Sie auf, die Website nicht weiter zu benutzen. Die Registrierung als Nutzer erfordert Ihre ausdrückliche Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen.

1. Registrierung

Sie müssen 18 Jahre oder älter sein, um registrierter Nutzer werden zu können.

Für die Nutzung des Dienstes durch den Profilinhaber ist eine Registrierung erforderlich. Durch die Registrierung kommt zwischen dem Profilinhaber (registrierter Nutzer) und Trustify ein Vertrag über die Nutzung des Dienstes zustande. Die Registrierung und die Einrichtung eines Nutzerkontos (nachfolgend „Profil“ genannt) ist für den Profilinhaber kostenfrei.

Der Profilinhaber ist verpflichtet, die bei der Registrierung erhobenen Daten wahrheitsgemäss und vollständig anzugeben. Die Verwendung von Pseudonymen oder Künstlernamen ist nicht zulässig. Bei einer Änderung der erhobenen Daten nach erfolgter Registrierung hat der Profilinhaber die Angaben in seinem Profil unverzüglich zu aktualisieren.

Um registrierter Nutzer zu werden, benötigen Sie ein Passwort. Sie wählen Ihr eigenes Passwort, das Sie zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse verwenden, wenn Sie sich auf der Website einloggen. Alternativ senden wir Ihnen das Passwort zu. Das Passwort ist persönlich und darf von Ihnen nicht übertragen oder auf andere Weise anderen zur Verfügung gestellt werden. Sie haben Sorge dafür zu tragen, dass das Passwort nicht in die Hände Dritter gelangt. Wenn Sie Kenntnis darüber erlangen, dass die Sicherheit des Passworts nicht mehr gewährleistet ist oder sein könnte, sind Sie verpflichtet, uns hierüber zu informieren. Wir können und werden das Passwort ändern, falls die Gefahr besteht, dass das Passwort nicht mehr sicher ist oder unter Verletzung der Nutzungsbedingungen verwendet wurde.

Wir sind jederzeit, ohne vorherige Ankündigung, berechtigt, im Falle einer Verletzung oder eines mutmasslichen Verstosses gegen diese Nutzungsbedingungen oder gegen geltendes Recht Ihr Profil zu löschen, zu sperren oder zu ändern. Im Falle der Löschung Ihres Profils haben Sie keinen Zugriff mehr auf Dienste der Website, die erfordern, dass Sie sich registrieren und/oder als registrierter Nutzer einloggen. Im Falle der Löschung Ihres Profils behalten wir uns das Recht vor, von Ihnen auf der Website erstellte nutzergenerierte Inhalte zu löschen.

Zudem behalten wir uns das Recht vor, jederzeit, ohne vorherige Ankündigung oder Erklärung, von Ihnen erstellte nutzergenerierte Inhalte zu löschen.

Im Falle einer Sperrung oder Löschung des Profils ist es dem betroffenen Profilinhaber bis zu einer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung von Trustify untersagt, sich erneut zu registrieren und ein neues Profil anzulegen.

Es ist Ihnen nicht gestattet, sich Zugang zu Teilen der Website, die eine Registrierung erfordern, zu verschaffen oder dies zu versuchen, wenn Sie kein registrierter Nutzer sind.

Das Generieren von und der Handel mit manipulierten Bewertungen widerspricht den Werten von Trustify. Von der Nutzung ausgeschlossen sind daher Dienstleister, die Bewertungen generieren oder mit diesen handeln.

Mehrfachregistrierungen sowie das Anlegen mehrerer Profile ist untersagt.

Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Trustify behält sich vor, die Registrierung des Profilinhabers ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

2. Nutzergenerierte Inhalte

An jeglichen Materialien, Informationen, Mitteilungen, Bewertungen, Artikeln oder anderer Kommunikation (im Folgenden bezeichnet als „nutzergenerierte Inhalte“ oder „UGC“ von engl. User-Generated Content), die von Nutzern auf der Website erstellt werden, wird Trustify im grösstmöglichen, gesetzlich zulässigen Umfang ein nicht exklusives Nutzungsrecht eingeräumt (einschliesslich aller Rechte am geistigen Eigentum). Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Lizenzzahlungen oder sonstige Entschädigungen oder Gebühren im Zusammenhang mit diesem UGC. Wir können diesen UGC frei nutzen und übertragen. Unser nicht exklusives Recht auf freie Nutzung des UGC ist unwiderruflich und weder zeitlich noch räumlich beschränkt.

Nutzer haften für den UGC, den sie auf der Website veröffentlichen.

Nutzer garantieren, dass jeglicher UGC, der auf der Website veröffentlicht wird, richtig und wahr (im Falle von Tatsachen) oder aufrichtig (im Falle von Meinungsäusserungen) ist.

Nutzer dürfen keinen UGC auf der Website veröffentlichen, der werblicher Natur ist oder Werbezwecken dient, rechtswidrig, täuschend, irreführend, betrügerisch, bedrohend, missbräuchlich, belästigend, beleidigend, verleumderisch, unerlaubt, obszön, pornografisch oder gotteslästerlich ist, sexistischer, politischer oder rassistischer Art ist, Rechte anderer verletzt (einschliesslich aller Rechte am geistigen Eigentum), anstössig ist oder in irgendeiner anderen Weise gegen geltende lokale, nationale oder internationale Gesetze oder Vorschriften verstösst, gegen diese Nutzungsbedingungen, einschliesslich der Nutzerrichtlinien, verstösst, einem treuwidrigen oder rechtswidrigen Zweck dient und/oder solchen Inhalt enthält (oder rechtswidrige Zwecke fördert), technisch schädlich ist (einschliesslich, jedoch ohne hierauf beschränkt zu sein, Computerviren, logische Bomben, trojanische Pferde, Würmer, schädliche Komponenten, korrupte Daten oder sonstige Schadsoftware, schädliche Daten oder schädliches Verhalten).

Ersteller von UGC garantieren, dass der UGC in jeglicher Hinsicht rechtmässig ist und den Nutzungsbedingungen entspricht. Wenn uns mitgeteilt wird oder wir auf sonstige Weise davon Kenntnis erhalten, dass der UGC gegen geltendes Recht und/oder die Nutzungsbedingungen verstösst, können wir den UGC ohne Vorankündigung löschen sowie – abhängig von der Art der Verletzung – die verletzte Partei und/oder die Behörden informieren. Unser Recht zu löschen ist nicht von einer Begründung abhängig, auch wenn wir uns darum bemühen, den Nutzer über die Löschung und deren Gründe zu informieren.

Der registrierte Nutzer gewährt uns hiermit das Recht, rechtliche Schritte in die Wege zu leiten, die wir im Falle einer Verletzung des UGC des registrierten Nutzers für notwendig erachten.

Der registrierte Nutzer hält uns in Bezug auf jegliche Ansprüche schadlos, die als Folge einer Verletzung der Nutzungsbedingungen oder des geltenden Rechts durch den registrierten Nutzer gegen uns geltend gemacht werden. Der registrierte Nutzer hat uns in Bezug auf jegliche Ansprüche oder Verluste freizustellen, die sich aus Ansprüchen Dritter gegen uns aufgrund des UGC des registrierten Nutzers ergeben.

Wir können jederzeit von dem registrierten Nutzer Informationen über den UGC verlangen, einschliesslich Unterlagen, die den Inhalt des UGC belegen. Der registrierte Nutzer muss beispielsweise nachweisen, dass der UGC auf einer tatsächlichen Kauf- oder Serviceerfahrung in einer echten Kundenbeziehung zu dem Unternehmen basiert, auf das sich der UGC bezieht.

3. Leistungen von Trustify

Die Dienste von Trustify ermöglichen dem Profilinhaber das Einholen, Verwalten und Darstellen von Bewertungen, sowie die Einbindung von Widgets auf Webseiten. Funktionsumfang und Inhalt der verschiedenen von Trustify angebotenen Leistungspakete und Features, sowie die jeweiligen Preise, werden in der jeweils aktuellen Preis- und Leistungsübersicht von Trustify im Kundenbereich dargestellt.

Der Profilinhaber legt in seinem Profil fest, ob er keine, einzelne oder alle seine Bewertungen veröffentlichen will.

Die Gesamtnote setzt sich, sofern nicht im jeweiligen Leistungspaket etwas anders bestimmt ist, aus sämtlichen Bewertungen zusammen. Unveröffentlichte Bewertungen fliessen ebenfalls in die Gesamtnote ein. Ausgenommen sind gesperrte Bewertungen durch den Trustify Support oder nicht verifizierte Bewertungen.

Zur Einhaltung unserer Qualitätsstandards werden Bewertungen von Trustify manuell und redaktionell auf Seriosität geprüft. Trustify behält sich vor, Bewertungen nicht zu werten oder ohne Angabe von Gründen zu entfernen, sofern sie unseren Bestimmungen widersprechen.

Es besteht kein Anspruch auf einen Import von Bewertungen aus externen Portalen.

Der Profilinhaber erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Dienste von Trustify technisch nicht zu realisieren ist. Trustify bemüht sich jedoch, den jeweiligen Dienst möglichst konstant verfügbar zu halten. Dazu setzen wir auf die moderne Google Cloud Infrastruktur und AWS, welche zu den sichersten weltweit gehören. Teile der Infrastruktur befinden sich bei weiteren Anbietern. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von Trustify stehen (wie z.B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung des Dienstes führen. Trustify behält sich zudem vor, den Dienst jederzeit ganz oder teilweise einzustellen, gegebenenfalls gegen Erstattung bereits gezahlter Nutzungsentgelte.

Dem Nutzer ist es nicht gestattet ein (1) Leistungspaket für unterschiedliche Akteure kommerziell zu nutzen. Ein (1) Leistungspaket ist jeweils nur für einen (1) Akteur, bspw. ein (1) Unternehmen mit fünf (5) Produkten des selben Unternehmens, vorgesehen. Der Bezug eines Leistungspaketes und die anschliessende Vergabe von Bewertungsprofilen für verschiedene Unternehmen, Produkte oder Personen ist somit ausdrücklich verboten und kann zu einer Sperrung, Kündigung des Leistungspaketes oder Nachverrechnung der Preisdifferenz führen.

Wir können Ihr Recht auf Zugriff auf und Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste jederzeit aus beliebigem Grund und ohne Haftung kündigen. In diesem Fall oder wenn Sie Ihr Profil löschen, verfallen alle Ihnen hier gewährten Rechte mit sofortiger Wirkung.

4. Rechte

Das unbefugte Kopieren, Vertreiben, Darstellen oder sonstige Nutzen der Website oder eines Teils hiervon stellt einen Verstoss gegen schweizerische und/oder andere Gesetze dar und kann somit zivil- und strafrechtliche Massnahmen nach sich ziehen.

Die Rechte zur freien Nutzung des UGC werden uns im grösstmöglichen, gesetzlich zulässigen Umfang unwiderruflich und ohne zeitliche oder räumliche Beschränkung durch Einreichen des UGC bei uns übertragen.

Das Herunterladen und anderweitige digitale Vervielfältigen des Inhalts der Website oder Teilen hiervon ist nur für den persönlichen und nicht kommerziellen Gebrauch gestattet, soweit nicht etwas anderes mit uns schriftlich vereinbart wurde oder sich aus anwendbarem, zwingendem Recht ergibt.

Alle Firmennamen, Marken und anderen geschäftlichen Bezeichnungen auf der Website sind oder werden das Eigentum von Trustify oder eines Dritten und dürfen für geschäftliche Zwecke nur nach vorheriger Einwilligung von uns bzw. des jeweiligen Dritten genutzt werden.

5. Personenbezogene Daten

Wir führen unterschiedliche Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website durch. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt unter Beachtung unserer Datenschutzrichtlinie, die hier abgerufen werden kann: https://trustify.ch/privacy-policy.html

Mit der Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben.

6. Haftungsausschluss und Haftungsfreistellung

Website, Inhalt und auf der Website angebotene Dienste werden ohne Mängelgewähr angeboten. Wir geben keine Gewährleistungen in Bezug auf den Inhalt oder die Richtigkeit des UGC oder der Website und übernehmen keine Haftung für unsere eigene oder fremde Löschung oder Sperrung des UGC. Wir können jederzeit nach eigenem Ermessen und ohne jegliche Haftung jegliche Inhalte auf der Website löschen. Wir schliessen ausdrücklich jegliche Bedingungen, Gewährleistungen und sonstigen Bestimmungen, die ansonsten durch Gesetz, Gewohnheitsrecht oder Billigkeitsrecht gewährt werden, aus.

Trustify ist mit der Google Cloud Plattform, AWS und weiteren Anbietern bemüht einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Eine 100%ige Absicherung gegen Datenverlust, sei es aufgrund höherer Gewalt, Manipulation, menschlichem Versagen oder anderen Gründen, ist nicht möglich. Wir lehnen daher explizit jegliche Haftung im Falle eines Datenverlustes ab.

Wir sind nicht verpflichtet, UGC, der auf der Website veröffentlicht wird, zu überprüfen oder zu überwachen. Ungeachtet dessen können wir den UGC jederzeit prüfen und bearbeiten, einschliesslich einer Anonymisierung.

Wir haften nicht für den Inhalt des UGC. Unser Haftungsausschluss gilt für jeglichen UGC, einschliesslich des UGC, der von uns bearbeitet wird. Wir haften nicht für im UGC enthaltene Links auf Websites Dritter, einschliesslich des Inhalts der Website, auf welche der UGC verlinkt.

Empfehlungen, Bewertungen, Kommentare usw. bezüglich bestimmter Unternehmen, Dienstleistungen, E-Business etc. auf der Website sind nur Leitlinien. Wir haften in keinem Fall für den Inhalt der Website. Die Nutzung von Trustify liegt in jeglicher Hinsicht in der alleinigen Verantwortung der Nutzer. Wir haften nicht für die Verfügbarkeit der Website.

Wir haften in keinem Fall für Schäden durch die Nutzung der Website, einschließlich (i) entgangener Gewinne, Verlust von Aufträgen, Umsatzeinbussen, Verdienstausfall, Verlust von Geschäftsmöglichkeiten, Verlust oder Beschädigung von Daten, Wiederherstellung von Daten, Rückgang des Firmenwertes (Goodwill), Sicherheitsverletzungen verursacht durch den Ausfall von Telekommunikationsdienstleistungen Dritter und/oder durch das Internet, erwartete Einsparungen oder Einnahmen (unabhängig davon, ob direkte, indirekte oder Folgeschäden), (ii) jedweden Verlusts oder Schadens, entstanden im Zusammenhang mit Verbindlichkeiten gegenüber Dritten (unabhängig davon, ob direkte, indirekte oder Folgeschäden), oder (iii) jedweder indirekter Verluste oder Folgeschäden jeglicher Art.

Darüber hinaus erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass jeder Klageanspruch, der sich aus oder im zusammenhang mit dieser Website oder den darin enthaltenen Services ergibt, innerhalb eines (1) Jahres geltend gemacht werden muss; wird dies versäumt, verjährt der Klageanspruch. Darüber hinaus erklären sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die gesamthaftung von Trustify bzw. der OpusX GmbH in keinem Fall 1.000 CHF übersteigt. Die vorstehende Haftungsbegrenzung gilt im grösstmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang und dauert nach einer kündigung oder beendigung dieser Vereinbarung oder Ihrer Nutzung dieser Website oder der darin enthaltenen Services fort.

In keinem fall ist Trustify bzw. die OpusX GmbH, seine Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder, Mitarbeiter, Vertreter und Externe, sowie externe Serviceprovider ihnen oder einer anderen natürlichen oder juristischen Person gegenüber für direkte, indirekte, zufällige und besondere Schäden oder Strafe einschliessenden Schadenersatz oder für Folgeschäden haftbar zu machen.

7. Pflichten und Gewährleistung des Nutzers

In diesem Abschnitt genannte Pflichten finden sich auch in anderen Teilen dieser Nutzungsbedingungen. Der Nutzer hat allen Pflichten nachzukommen. Bei einem eindeutigen Widerspruch gelten die Pflichten der anderen Abschnitte. Ansonsten sind diese mit den folgenden zu ergänzen:

Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail, zum Grossteil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

Sofern der Nutzer Bildmaterial verwendet, versichert dieser mit dem Hochladen, dass er zur Verwendung des Fotos bzw. der Grafik im Rahmen des Dienstes befugt ist und hierdurch keine Rechte Dritter, insbesondere fremde Urheber- oder Persönlichkeitsrechte, verletzt werden.

Es dürfen nur solche Kunden zur Abgabe einer Bewertungen zugelassen oder im Rahmen einer Kundenumfrage eingeladen werden, die die Dienstleistungen des Profilinhabers tatsächlich in nennenswertem Umfang in Anspruch genommen haben. Der Profilinhaber versichert, dass die von ihm im Rahmen einer Kundenumfrage über den Dienst angeschriebenen Kunden zuvor in die Zusendung der betreffenden E-Mail eingewilligt haben. Für die Einholung der Einwilligung ist der Profilinhaber selbst verantwortlich.

Trustify Widgets oder Siegel dürfen von dem Profilinhaber in keiner Weise, ausser mit dem Trustify Editor, verändert werden und muss auf das zugehörigen Profil verlinkt sein. Zudem ist es nicht gestattet, auf den Webseiten, in die das Widget oder Siegel eingebunden ist, Inhalte zum Abruf bereit zu halten, die rechts- oder sittenwidrig, diskriminierend, rassistisch, sexistisch, beleidigend, Gewalt verherrlichend oder pornographisch sind.

Der Profilinhaber ist selbst dafür verantwortlich, die rechtliche Zulässigkeit der Werbung (einschliesslich ihrer Art und Weise) mit den Bewertungen bzw. den Trustify Widgets und Siegeln zu überprüfen. Eine Haftung von Trustify gegenüber dem Profilinhaber für Schäden, die durch eine unrechtmässige Werbung mit den Bewertungen, Widgets oder einem Trustify Siegel entstehen, ist ausgeschlossen.

Es ist nicht gestattet, das Trustify-Bewertungssystem, einschliesslich der Trustify Widgets und Siegel, missbräuchlich zu nutzen.

Trustify Widgets und Siegel dürfen ausschliesslich auf Webseiten des Profilinhabers eingebunden werden, deren Angebote seinen Kundenbewertungen zugrunde liegen.

8. Weitere allgemeine Bestimmungen

Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

Bereits ausgeführte oder laufende Leistungen bzw. Laufzeitperioden können nicht mehr erstattet werden. Allgemein können Leistungen, bei welchen für Trustify bereits Kosten angefallen sind, keine Erstattungen durchgeführt werden. Kommt eine Erstattung zustande, durch einen Erstattungsantrag des Kunden, so wird das Restguthaben der Laufzeit als Guthaben oder auf das bei der Bestellung verwendete Zahlungsmittel gutgeschrieben.

Der Kunde ist verpflichtet die Produkte für den dafür vorgesehenen Verwendungszweck im Rahmen zu nutzen. Stellt Trustify eine Gefahr oder Einschränkung für andere Kunden, den Betrieb oder Infrastruktur fest, dürfen von Trustify umgehend Massnahmen eingeleitet werden, woruber der Kunde allenfalls erst im Nachhinein informiert werden kann. Entsprechende Massnahmen umfassen das Sperren, Stoppen und Beenden von Dienstleitungen oder darauf laufenden Teilen wie Prozesse und Anwendungen, und damit das direkte Zugreifen auf Produkte und Leistungen des Kunden.

Vertragssprache ist deutsch. Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden einer Bestellung über das Onlinesystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden.

Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nichts anders angegeben ist, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig. Das Entgelt wird je nach gewähltem Angebot monatlich oder für ein Jahr im Voraus berechnet und kann periodisch automatisch dem hinterlegten Zahlungsmittel belastet werden.

9. Sonstige Nutzungsbedingungen

Wir können jederzeit und ohne Vorankündigung diese Nutzungsbedingungen, weiterhin einschliesslich der AGB, überarbeiten oder ändern. Wir behalten uns zudem das Recht vor, nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung die Website jederzeit zu ändern, neu zu gestalten oder abzuschalten. Als Nutzer sind Sie damit einverstanden, der jeweils gültigen Fassung der Nutzungsbedingungen, weiterhin einschliesslich der AGB, zu unterliegen. Jegliche Überarbeitung oder Änderung der Nutzungsbedingungen wird auf der Website angegeben. Nutzer stimmen zu, dass sie mit der fortgesetzten Nutzung der Website, nachdem die neue Fassung der Nutzungsbedingungen veröffentlicht wurde, in die Geltung der modifizierten Nutzungsbedingungen einwilligen.

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen, weiterhin einschliesslich der AGB, für rechtswidrig oder unwirksam befunden werden und somit nicht durchgeführt werden können, bleiben die Wirksamkeit und Durchführbarkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen davon unberührt.

Abschnitte dieser Nutzungsbedingungen, weiterhin einschliesslich der AGB, bleiben über die Kündigung der Nutzungsbedingungen hinaus bestehen.

10. Widerrufsbelehrung

In der Schweiz besteht das Widerrufsrecht nur, wenn der Verkäufer es aus eigenem Antrieb gewährt. Trustify gewährt hiermit kein Widerrufsrecht, ermöglicht einen Widerruf jedoch allenfalls innerhalb der eigenen Kulanzregelungen auf Nachfrage des Käufers.

11. Geltendmachung von Ansprüchen

Sofern es das Schweizer Recht zulässt und nicht diesen Bestimmungen widerspricht, kann der Nutzer keine Ansprüche gegenüber Trustify geltend machen und in allen rechtlich möglichen Punkten ist der Rechtsweg für den Nutzer ausgeschlossen.

12. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Es gilt ausschlieslich das Schweizer Recht und der Gerichtsstand der Schweiz, Brig.